Drei Tage lang deutsch-französische Freundschaft gefeiert und gelebt

Die Grundschule Oberwiehl hatte ihre französische Partnerschule Ecole Notre Dame de Lourdes Saint Corneille aus Hem, Frankreich zu Besuch. Mit Händen und Füßen wurde kommuniziert, wenige Wörter Französisch oder Deutsch reichten aus, um gemeinsam zu spielen oder an dem bunten Programm teilzunehmen.

Fotos: Christian Melzer

Neben einem gemeinsamen Grillfest mit allen Gastfamilien, einer Wanderung und Stadtführung durch Wiehl, einem herzlichen Empfang im Rathaus durch Herrn Bast und Herrn Bürgermeister Stücker, sowie Herrn Klein vom Deutsch-Französischen Partnerschaftsverein Wiehl-Hem e.V. brach die 80-köpfige deutsch-französische Gruppe zur Phänomenta nach Lüdenscheid auf. In dem Mitmachmuseum wurde gemeinsam geforscht und sich intensiv ausgetauscht. Interessante, interkulturelle Unterrichtsstunden, gemeinsames Tanzen und Singen und ein abschließender Besuch in Wiehls Tropfsteinhöhle rundeten den Besuch ab.

Bürgermeister Ulrich Stücker im Gespräch mit Schülern aus Hem und Oberwiehl.

Beide Schulen sind dankbar, die deutsch-französische Freundschaft seit vielen Jahren zu pflegen. Dadurch gewinnen die Kinder vielfältige und vor allem wertvolle interkulturelle Erfahrungen und Kontakte, die in der heutigen Zeit wichtiger denn je werden.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.