Ehrungen, Verabschiedungen und Wahlen in der letzten Sitzung des Stadtrates vor der Sommerpause

In der Sitzung des Rates am 11. Juli 2017 hatte Bürgermeister Ulrich Stücker eine ganze Reihe von Personalien innerhalb des Stadtrates abzuwickeln.

Die Stadtverordnete Elke Zakaria (Bündnis 90/die Grünen) wurde für 10-jährige Zugehörigkeit zum Rat der Stadt Wiehl geehrt. Frau Zakaria ist stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, sie ist Mitglied im Sozial- und Seniorenausschuss und im Personalausschuss. Außerdem ist sie Vorsitzende des Personalausschusses.

Elke Zakaria und Bürgermeister Ulrich Stücker. Fotos: Christian Melzer

Nach 8-jähriger Mitgliedschaft im Rat wurde der Stadtverordnete Dieter „Willi“ Knüchel verabschiedet. Herr Knüchel gehörte der SPD-Fraktion an und hat sein Ratsmandat zum 31. Juli 2017 niedergelegt. Als sachkundiger Bürger wird er aber auch noch künftig dem Bau- und Verkehrsausschuss angehören. Sein Nachfolger im Rat wird Herr Thomas Penz aus Forst.

Dieter „Willi“ Knüchel und Bürgermeister Ulrich Stücker.

Mit Wilfried Bast (SPD) stand nach 33-jähriger Ratszugehörigkeit die Verabschiedung eines schon kommunalpolitischen Urgesteins an. Vom Jahr 2000 bis zum Jahr 2002 war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD und in den Jahren 2002 bis 2007 Fraktionsvorsitzender. Außerdem bekleidete Wilfried Bast in den letzten 8 Jahren ehrenamtlich das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Wiehl, davon 3 Jahre bis zu seinem Ausscheiden aus dem Rat zum 31. Juli 2017 als 1. stellvertretender Bürgermeister. In dieser Funktion oblag im auch der stellvertretende Vorsitz im Haupt- und Finanzausschuss, dem er als Mitglied angehörte.

In seiner Amtszeit als stellvertretender Bürgermeister hat Wilfried Bast an unzähligen Repräsentationsterminen teilgenommen, sei es bei Anlässen im Stadtgebiet, als auch außerhalb bei Besuchen in den Partnerstädten. Mit lobenden Dankesworten wurde er von Bürgermeister Ulrich Stücker, der ihn auch anerkennend als Außenminister der Stadt Wiehl bezeichnete, verabschiedet.

Wilfried Bast, Isolde Bast und Bürgermeister Ulrich Stücker.

Nach einstimmigem Votum aus dem Rat konnte Bürgermeister Ulrich Stücker schließlich Herrn Daniel Noss die Ernennungsurkunde zur Bestellung des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr der Stadt Wiehl für die Dauer von 6 Jahren übergeben. Herr Noss hatte diese Funktion bereits seit einem Jahr kommissarisch ausgeübt.

Daniel Noss und Bürgermeister Ulrich Stücker

Die Fraktionen der CDU und der SPD sind seit der Kommunalwahl im Jahr 2014 im Rat der Stadt Wiehl mit einer gleichen Anzahl von Ratsmitgliedern (jeweils 13 Ratsmitglieder) vertreten. Zwischen den beiden Fraktionen wurde daher vereinbart, nach Ablauf der ersten Hälfte der Wahlperiode die Position des 1. und 2. stellvertretenden Bürgermeisters zu wechseln.

Von links: Udo Kolpe, Wilfried Bast, Bürgermeister Ulrich Stücker und Sören Teichmann.

Um den Weg für die Neuwahl frei zu machen hatten zuvor die bisherigen Vizebürgermeister Wilfried Bast und Sören Teichmann ihre Ämter niedergelegt. Der Rat wählte nun in geheimer Abstimmung Sören Teichmann (CDU) zum 1. stellvertretenden Bürgermeister und Udo Kolpe (SPD) zum 2. stellvertretenden Bürgermeister. Nachdem beide Gewählten die Wahl angenommen hatten, nahm Bürgermeister Ulrich Stücker die feierliche Einführung und Verpflichtung beider Vizebürgermeister vor.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.