1. Wiehler Winterbarbecue: Shoppen und Schlemmen

„Das war ein Versuchsballon für uns“, meint Dr. Jörg Sachse zum 1. Wiehler Winterbarbecue „und der Start ist gelungen“. So lautet in Kurzform das Resümee des Wiehler Rings. „Der rege Besuch zeigt, dass Ende Januar die Menschen wieder unternehmungslustig sind.“ Sachse zeigte sich mehr als erfreut über die gute Resonanz.

Foto: Christian Melzer

Von Veggieburgern, Fleischburgern, Pulled Pork über handgemachte Pommes Frites, Samosas und Glazed Lion Ribs und vielen mehr gab es alles, was das Gourmetherz begehrte. Am Sonntagnachmittag waren die ersten Anbieter des Winterbarbecues auf dem Wiehler Weiherplatz bereits leergekauft. Insgesamt meinte es das Wetter gut mit den Wiehlern, trotzdem kam das große Zelt beim Publikum gut an. Das Duo Poppyfield sorgte mit ihrer Livemusik von Country bis Top 40 für gute Stimmung.

Die Veranstaltung wird vom Publikum angenommen. Schade fanden es Besucher, dass samstagnachmittags einige Geschäfte rund um den Weiherplatz nicht geöffnet hatten.

Nicht nur der Wiehler Ring, auch der eigentliche Veranstalter des Winterbarbecues, Manfred Beaumart aus Aachen, freute sich über den großen Zuspruch. Das nächste Winterbarbecue ist Ende Januar 2019 schon ins Auge gefasst, so Sachse und Beaumart. Doch zuvor gibt es vom 25. bis 27. Mai ein Wiedersehen. Dann steigt auf dem Wiehler Weiherplatz das zweite große Wiehler Streetfood-Event. „Schon mal rot im Kalender anstreichen!“, freut sich Jörg Sachse auf das kommende Event. Der Wiehler Ring wird sich einiges an „Begleitmusik“ einfallen lassen.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Samstag, 27. Januar 2018

Sonntag, 28. Januar 2018

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.