Sommerkultur zum Fünfzigsten

Das Wetter war feucht, die Herzen waren fröhlich: Am Sonntag gab’s Sommerkultur im Park zum 50-jährigen Stadtjubiläum – mit „Melina unplugged“ und „Meinschu“.

Trotz Regenwetters zeigte sich das Publikum der Sommerkultur zum Fünfzigsten bei bester Laune. Fotos: Christian Melzer
Trotz Regenwetters zeigte sich das Publikum der Sommerkultur zum Fünfzigsten bei bester Laune. Fotos: Christian Melzer

Nicht alle der 300 Interessierten, die sich im Vorfeld für die Veranstaltung angemeldet hatten, waren auch gekommen. Daran hatte vor allem der Regen schuld: Das Wetter zeigte sich wenig jubiläumsreif. Dennoch konnte Bürgermeister Ulrich Stücker am 29. August 2021 lauter gut gelaunte Gäste im Kurpark nahe der Wiehler Wasser Welt begrüßen. Er freute sich darüber, dass die 3G-Regel es ermögliche, wieder öffentliche Veranstaltungen durchzuführen.

Aus zwei wurden drei: Melina unplugged mit (v. l.) Markus Schell, Melina Kyranoudis und Leon Zurawski

„Lieber ein Klappstuhl am Strand als ein Wasserbett zu Hause“, zitierte er einen Kalenderspruch, doch kaum jemand im Park hatte einen Klappstuhl dabei. Dafür färbten Regenschirme das Bild bunt. Musikalisch wurden den Gästen Songs aus Rock und Pop geboten: von zwei unterschiedlichen Duos. Wobei „Melina unplugged“ mit Sängerin Melina Kyranoudis und Gitarrist Markus Schell bei diesem Anlass für mehrere Stücke zum Trio gewachsen waren. Gastmusiker Leon Zurawski unterstützte die beiden an der Gitarre. Zum Finale gab es noch einen gemeinsamen Auftritt mit Oliver Meinhold und Guido Schuster vom Duo „Meinschu“, dem zweiten Act des Open-Air-Konzerts.

Im Oberbergischen bestens bekannt: das Duo Meinschu mit Oliver Meinhold und Guido Schuster

Dass die Sommerkultur im Park zum 50-jährigen Stadtgeburtstag eine runde Sache wurde, lag auch an den Angeboten der Wiehler Gastronomen: Das Sümpfchen, die Kufenstube sowie Wein und Tee bei E sorgten für Speisen und Getränke. Obwohl es nicht der strahlende Sommertag war, den sich das Organisationsteam der Stadt mit Corinna Kawczyk, Ute Kirchner, Karin Madel und Daria Wippermann gewünscht hatten, freuten sich doch alle, wieder zu einem solchen Anlass zusammenkommen zu können.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.