Tennis in Wiehl boomt: Tolle Resonanz beim Sommerfest des TC Wiehl

Rund 80 Tennisbegeisterte – neben den „alt gedienten“ auch etliche Neumitglieder – tummelten sich ab dem Mittag und bis weit in den Abend hinein auf der Anlage an der Mühlenstraße.

Blauer Himmel und Sonnenschein, entspanntes Klönen, ausgelassene Stimmung, leckeres Essen und Trinken, lachende Kindergesichter, eine proppenvolle Sonnenterrasse und jede Menge Tennis – mit dieser Gute-Laune-Mischung war das diesjährige Sommerfest des TC Wiehl an Fronleichnam ein echter Selbstläufer.

„Das war ein wirklich toller Tennistag für alle“, freuten sich Jugendwart Tobias Schmidt und Sportwartin Claudia Decker gemeinsam über die große Resonanz unter den Wiehler Tennisfreunden. Über den Tag hinweg wurden immer wieder neue Mixed-Paarungen zusammengelost, dabei spielten Jung und Alt, Anfänger und Fortgeschrittene, Alte Haasen und Schnupper-Mitglieder bunt gemischt im 20-Minuten-Rhythmus mit- und gegeneinander. Hauptziel dabei: Zusammen viel Spaß haben! Und das gelang an diesem tollen Sommertag auf ganzer Linie.

Insgesamt bestätigte das Sommerfest den positiven Trend bei der Mitgliederentwicklung, der sich seit geraumer Zeit abzeichnet. Immerhin hat der TC Wiehl in diesem Jahr schon mehr als 20 Neueintritte zu verzeichnen. „Das sind so viele wie lange nicht“, wusste Kassenwartin Birgit Bösinghaus zu berichten, die neben den Finanzen des Vereins auch die Mitgliederadministration immer im Blick hat. Offenbar zeigen die neuen Wege des Vereins – u.a. Kooperationen mit Bergische Achsen (Mitarbeitertennis), Schulen und angrenzendem Kindergarten sowie den Änderungen im Trainerteam – erste Wirkung. Und wenn dabei so viel Freude am Tennis herauskommt, wie beim diesjährigen Sommerfest, spricht vieles dafür, dass sich die erfreuliche Entwicklung verstetigen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.