13. Homburger Sparkassen-Cup: Bröltal – Elsenroth 0:4

Der Himmel hatte seine Schleusen geöffnet, als das Duell der Kreisliga A-Aufsteiger angepfiffen wurde.

Im Wiehler Dauerregen waren es die Kicker von Trainer Benedikt Ramrath, die den besseren Start in den Tag erwischten. Sebastian Esplör (14.) und Niklas Goße (21.) sorgten für eine beruhigende Halbzeitführung. Unveränderte Verhältnisse sahen die Zuschauer nach dem Seitenwechsel. Der TuS blieb die dominierende Mannschaft und konnte das Ergebnis nochmals durch Goße (47.) und Pascal Morville (55.) noch in die Höhe schrauben. Am Ende stand für den TuS zum Turnierstart ein erfolgreicher Tag zu Buche.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.