13. Homburger Sparkassen-Cup: Elsenroth – Marienhagen 2:2

Ein unterhaltsames Fußballspiel eröffnete Nick Schmalenbach nach 5 Minuten, indem er einen Freistoß aus zentraler Position direkt ins Tor nagelte.

Elsenroth drängte auf den Ausgleich, während der VfR über schnelles Umschaltspiel weiter gefährlich blieb. In der siebzehnten Spielminute verpasste Felix Taufenbach den Ausgleich nur um eine Fußlänge und nach 20 Minuten klärte Marienhagen gleich zweimal auf der Torlinie. Nach und nach erspielte sich der TuS im zweiten Durchgang die besseren Gelegenheiten und belohnte sich in der 40. Spielminute. Torjäger Niklas Goße traf für seine Farben. Ein Ausgleich, mit dem sich keine der Mannschaften zufriedengeben wollte. Nachdem Marienhagen in der 49 Minute eine Kombination an den Pfosten setzte, drehte Felix Schmidt in der 55 Minute mit einem Kopfball nach Freistoß das Spiel, bevor Matthias Lindner in der dritten Minute der Nachspielzeit mit einem verwandeltem Strafstoß dem Spiel einen würdigen Schlusspunkt setzte.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.