13. Homburger Sparkassen-Cup: Wiehl – Drabenderhöhe 5:0

Nach der 2:3 Niederlage im Auftaktspiel gegen Nümbrecht und dem mühsamen 2:0 Sieg gegen Weiershagen wurde der FV Wiehl im abschließenden Gruppenspiel seiner Favoritenrolle früh gerecht.

Der FV führte bereits nach 10 Minuten mit 2:0 (7. Minute Elham Isakoski, 9. Minute Felix Sievers), Gastspieler Julian Dewald traf zum 3:0 (19. Minute ) und bereits in der 29. Spielminute entschied nochmals Isakoski mit seinem zweiten Tor zum 4:0 das Spiel zugunsten des Landesligisten. Auch in der zweiten Halbzeit blieb der FV spielbestimmend, Patrick Mocan traf in der 40. Minute zum 5:0 Endstand.

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.