Sachbeschädigung am Fontänenfeld

Unbekannte haben vergangenen Samstag am frühen Nachmittag schäumende Stoffe in das Wasser des Fontänenfelds im alten Kurpark eingebracht. Die Anlage bleibt außer Betrieb, bis die nötige Wasserqualität wieder erreicht ist.

Schaum statt Fontänen: Am Samstag haben Unbekannte das Wasserspiel im Kurpark beschädigt. Foto: Stadt Wiehl

Polizei und Feuerwehr waren am Samstagnachmittag im Einsatz. Die Anlage wurde abgestellt, der Kanalabfluss geöffnet und Anti-Schaum-Mittel eingebracht. Anschließend konnte die Feuerwehr die Fläche abspülen. Der Bereich wurde dann wieder freigegeben, die Fontänen blieben aber ausgeschaltet. Die Anlage muss nun zunächst gereinigt und getestet werden.

Wenn die Wasserqualität den Anforderungen entspricht, geht das Fontänenfeld wieder in Betrieb. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Es wurde Anzeige erstattet.

Falls jemand etwas beobachtet hat und Hinweise auf mögliche Täter geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Waldbröl der Polizei in Verbindung zu setzen: Tel. 02261 8199-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.