Vortrag von Doron Kiesel: „BDS – Antisemitismus im neuen Gewand?!“

Der Freundeskreises Wiehl-Jokneam lädt am 29. September 2022 zu einem Vortrag von Prof. Dr. Doron Kiesel über die BDS-Bewegung, ihrer Entstehung und ihren Zielen ein.

Prof. Dr. Doron Kiesel

In den vergangenen Jahren macht zunehmend die BDS-Bewegung von sich reden. Die sogenannte „BDS-Bewegung“ („Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“) ist eine politische Kampagne, die den Staat Israel wirtschaftlich, kulturell und politisch isolieren will, um ihre im Jahr 2005 beschlossenen Ziele durchzusetzen (Quelle: Wikipedia).

Der Vortrag von Prof. Dr. Doron Kiesel ist eine Veranstaltung des Freundeskreises Wiehl-Jokneam und findet statt am 29. September 2022, 19:00 Uhr, in den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Wiehl-Hüttenstraße, Hüttenstraße 1-3 in 51674 Wiehl.

Das Tragen einer FFP-2-Maske wird empfohlen.

Prof. Dr. Doron Kiesel ist seit 2016 wissenschaftlicher Direktor der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Nach einem Studium der Soziologe und Erziehungswissenschaften in Jerusalem, Frankfurt am Main und Heidelberg war er von 1998 bis 2016 Professor für Interkulturelle und Internationale Pädagogik der Universität Erfurt.

Er hat zahlreiche Beiträge zu antisemitismuskritischer Bildung, zu Migration und zur Integration ethnisch-kultureller Minderheiten in Deutschland veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.